Startseite
02.09.2014
Verwaltungsgemeinschaft Großaitingen
Grußwort Drucken

Großaitingen Kleinaitingen Oberottmarshausen

herzlich willkommen bei der Bürgerinformation unserer Verwaltungsgemeinschaft und den Mitgliedsgemeinden!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 02. Mai 2014 um 09:38 Uhr
Weiterlesen...
 
Informationsservice des Landkreises Augsburg Drucken

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite des Landkreises Augsburg

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. August 2012 um 07:39 Uhr
 
Kreisjugendring - Pressemitteilung Drucken

Plätze frei bei Lerncoaching für 13- bis 15-Jährige

Zu Beginn des neuen Schuljahres bietet der Kreisjugendring (KJR) Augsburg-Land ein Lernseminar für Schüler zwischen 13 und 15 Jahren an. Hier geht es um praktische Tipps zum Lernen, die Jugendlichen probieren aus, welcher Lerntyp sie sind und welche Lernmethoden zu ihnen passen. Konzentration und Selbstmotivation sind ebenso Thema wie der Umgang mit Prüfungsangst. Das alles findet in angenehmer Atmosphäre im Jugendhaus Reischenau statt, so dass auch der Spaß nicht zu kurz kommt.
Termin: Sa, 18.10., 9 Uhr bis So, 19.10., 14 Uhr. Ort: Dinkelscherben. Teilnahmegebühr: 26 Euro. Anmeldeschluss: 03.10.
Weitere Infos im Seminarprogrammheft des KJR unter www.kjr-augsburg.de, per E-mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Telefon (0821)450795-0.



Fortbildungen für Jugendleiter – Plätze frei!

Bei folgenden beiden Seminaren für Aktive in der Jugendarbeit hat der Kreisjugendrings (KJR) Augsburg-Land noch Plätze frei:

Im Seminar „Öffentlichkeitsarbeit in Zeitung, Rundfunk und Internet“ beschäftigen sich Jugendleiter damit, wie sie ihren Verein bzw. ihre Jugendorganisation und deren Arbeit besser bekannt machen können. Ein Besuch bei Radio rt1 und im Medienzentrum der Augsburger Allgemeinen ist Teil des Seminars. Ein Zeitungsredakteur informiert, wie man Pressetexte angemessen formuliert und zu wirkungsvollen Fotos. Es gibt eine Einführung in die Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit mittels neuer Medien wie sozialen Netzwerken, einer eigenen Internetseite. Auch die rechtlichen Rahmenbedingungen wie Medienrecht, Urheber- und Persönlichkeitsrechte werden besprochen.
Termin: Fr, 24.10., 17-22 Uhr und Sa, 25.10., 9-18 Uhr. Ort: Augsburg. Teilnahmegebühr: 26 Euro. Anmeldeschluss: 10.10.

Im zweiten Seminar geht es um „Mehr Sicherheit mit schwierigen Situationen in der Jugendarbeit“. Themen hier sind die Lebensphase Jugend, „Miteinander Reden“ und der konstruktive Umgang mit Konflikten, außerdem Regeln aufstellen und Grenzen setzen sowie Motivationssteigerung mittels Lob und Anerkennung.
Termin: Sa, 22.11., 9 Uhr bis So, 23.11., 14 Uhr. Ort: Jugendhaus Dinkelscherben. Teilnahmegebühr: 26 Euro. Anmeldeschluss: 07.11.

Weitere Infos im Seminarprogrammheft des KJR unter www.kjr-augsburg.de, per E-mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Telefon (0821)450795-0.
Neben diesen festen Schulungen macht der KJR das Angebot, bedarfsgerechte Seminare vor Ort in den Gemeinden des Landkreises oder für feste Gruppen aus Vereinen oder Jugendorganisationen durchzuführen. Ansprechpartnerin hierfür ist Christine Matzura.


 
Bauplätze in Großaitingen zu verkaufen Drucken

Die Gemeinde Großaitingen bietet Bauplatzgrundstücke im neuen Baugebiet Nr. 30 "Großaitingen - Süd" an.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. Januar 2014 um 09:29 Uhr
Weiterlesen...
 
Was können pflegende Angehörige von an Demenz Erkrankten für sich selber tun? Drucken

Bayerisches Rotes Kreuz K.d.ö.R Kreisverband Augsburg - Land

Pressemitteilung, 07.08.2014


Was können pflegende Angehörige von an Demenz Erkrankten für sich selber tun?

Pflegende Angehörige sollten unbedingt etwas für sich selber tun. Denn diese schwierige und belastende Situation kann nur von einem gesunden Angehörigen bewältigt werden. Gesund sein bedeutet auch, sich um sein seelisches Wohlbefinden zu kümmern. Um gelassen bleiben zu können, sollten weiterhin Hobbys und Freundschaften gepflegt werden. Dem Angehörigen hilft es nichts, wenn der Partner unter der Betreuungslast zusammenbricht. Deswegen ist es wichtig, sich bewusst „frei“ zu nehmen, um sich anderen Dingen zuzuwenden und sich zu regenerieren.
Damit Ihr Angehöriger in dieser „Auszeit“ gut versorgt ist, gibt es die Demenzbetreuung vom Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Augsburg- Land. Qualifizierte Ehrenamtliche können sich während der Betreuungszeit ausschließlich Ihrem Angehörigen zuwenden. Dieser wird die geduldige Aufmerksamkeit genießen und froh über die willkommene Abwechslung im Alltag sein.
Die Leistungen der Demenzbetreuung können über die zusätzlichen Betreuungsleistungen und über die stundenweise Verhinderungspflege mit der Pflegekasse abgerechnet werden.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das
BRK Kreisverband Augsburg-Land,
Gabriele Bayer
Gabelsbergerstr. 20
86199 Augsburg
Tel. 0821 / 900 122

 
« StartZurück123WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL