Startseite
16.09.2014
Hauptmenü
Neueste Nachrichten
Besucher
Heute58
Gestern152
Woche210
Monat2113
Gesamt3249986
Unwetterwarnungen DWD
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Verwaltungsgemeinschaft Großaitingen
Grußwort Drucken

Großaitingen Kleinaitingen Oberottmarshausen

herzlich willkommen bei der Bürgerinformation unserer Verwaltungsgemeinschaft und den Mitgliedsgemeinden!

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 02. Mai 2014 um 09:38 Uhr
Weiterlesen...
 
Informationsservice des Landkreises Augsburg Drucken

Weitere aktuelle Informationen finden Sie auf der Seite des Landkreises Augsburg

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 10. August 2012 um 07:39 Uhr
 
Zweckverband Stauden-Wasserversorgung Drucken

Zweckverband Stauden-Wasserversorgung, Waldstraße 4, 86868 Mittelneufnach

Die 5. Satzung zur Änderung der Verbandssatzung des Zweckverbandes vom 23.07.2014 und die Entschädigungssatzung vom 11.07.2014 wurden im Amtsblatt des Landkreises Augsburg Nr. 32 vom 07.08.2014 bekannt gemacht.

Das Amtsblatt kann auf der Internetseite des Landkreises Augsburg unter
www.landkreis-augsburg.de abgerufen werden.

Diese Satzungen liegen außerdem während der allgemeinen Dienstzeiten beim Zweckverband Stauden-Wasserversorgung, Waldstraße 4, 86868 Mittelneufnach-Reichertshofen aus.

gez. Drexl, Werkleiter

 
Bauplätze in Großaitingen zu verkaufen Drucken

Die Gemeinde Großaitingen bietet Bauplatzgrundstücke im neuen Baugebiet Nr. 30 "Großaitingen - Süd" an.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 07. Januar 2014 um 09:29 Uhr
Weiterlesen...
 
Was können pflegende Angehörige von an Demenz Erkrankten für sich selber tun? Drucken

Bayerisches Rotes Kreuz K.d.ö.R Kreisverband Augsburg - Land

Pressemitteilung, 07.08.2014


Was können pflegende Angehörige von an Demenz Erkrankten für sich selber tun?

Pflegende Angehörige sollten unbedingt etwas für sich selber tun. Denn diese schwierige und belastende Situation kann nur von einem gesunden Angehörigen bewältigt werden. Gesund sein bedeutet auch, sich um sein seelisches Wohlbefinden zu kümmern. Um gelassen bleiben zu können, sollten weiterhin Hobbys und Freundschaften gepflegt werden. Dem Angehörigen hilft es nichts, wenn der Partner unter der Betreuungslast zusammenbricht. Deswegen ist es wichtig, sich bewusst „frei“ zu nehmen, um sich anderen Dingen zuzuwenden und sich zu regenerieren.
Damit Ihr Angehöriger in dieser „Auszeit“ gut versorgt ist, gibt es die Demenzbetreuung vom Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Augsburg- Land. Qualifizierte Ehrenamtliche können sich während der Betreuungszeit ausschließlich Ihrem Angehörigen zuwenden. Dieser wird die geduldige Aufmerksamkeit genießen und froh über die willkommene Abwechslung im Alltag sein.
Die Leistungen der Demenzbetreuung können über die zusätzlichen Betreuungsleistungen und über die stundenweise Verhinderungspflege mit der Pflegekasse abgerechnet werden.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an das
BRK Kreisverband Augsburg-Land,
Gabriele Bayer
Gabelsbergerstr. 20
86199 Augsburg
Tel. 0821 / 900 122

 
« StartZurück123WeiterEnde »

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL